Amazon Kindle Paperwhite Test

Amazon Kindle Paperwhite Test

Amazon Kindle Paperwhite

Ein schneller Amazon Kindle Paperwhite Test…

Display und Hardware
Das 6 Zoll große Display stellt 16 Grautöne dar. Durch die integrierte Hintergrundbeleuchtung kann man auch bei schlechten Lichtverhältnissen oder im Dunkeln lesen. Dieses „Glowlight“ liefert wesentlich kontrastreichere Bilder mit einer höheren Auflösung als beim „normalen“ Kindle von Amazon. Das Gerät verfügbt über WLAN, in einer teuereren Variante sogar über 3G.
Wertung: 5 Stars (5 / 5)

Akku und Leistung
Die Akkuleistung ist enorm. Die angegebenen acht Wochen erreicht man aber nur, wenn man auf das WLAN verzichtet. Die Hintergrundbeleuchtung sdeaktiviert sich bei Tageslicht von selbst und hilft so, Strom zu sparen. Der Paperwhite ist ein reiner eBookreader, der die elektronisch Bücher perfekt anzeigt und ein angenehmes Lesegefühl vermittelt.
Wertung: 5 Stars (5 / 5)

Inhalte und Formate
Von den 2 GB Speicher bleiben dem Benutzer 1,25 GB für das lokale speichern von Büchern. Allerdings stellt Amazon allen Kunden seine Cloud bereit, d.h. alle Amazon- Inhalte können kostenlos auf den Amazon-Servern gespeichert werden, von wo sie jederzeit wieder abgerufen, oder auf anderen Geräten wiedergegeben werden können. Es werdfen jedoch nur Amazon-Inhalte unterstützt.
Wertung: 5 Stars (5 / 5)

Fazit
Der Amazon Kindle Paperwhite Test zeigt: Die neueste Generation von eBookreadern aus dem Hause Amazon legt nochmal einen drauf. Das Display und die Beleuchtung wurden verbessert. Das Gewicht reduziert, was man aber im Gebrauch nicht wirklcih wahrnehmen kann. Die 3G-Version ist etwas teuer, trotzdem ist das Kindle Paperwhite in der normalen WLAN-Version unsere Empfehlung
Wertung: 5 Stars (5 / 5)

Zur Detail-Seite